Schneeketten für Motorroller

Die wechselnden jahreszeitlichen Witterungen und der zunehmende Klimawandel zeigen sich in extremen Wetterverhältnissen, die in Form von Kälte, Schnee und Eis in zunehmender Intensität auch im Flachland üblich werden. Nicht nur für die zweispurigen Kraftfahrzeuge, sondern insbesondere für die einspurigen Krafträder stellt sich die Frage nach einer zusätzlichen Winterausrüstung.

Scheeketten für Motorroller stellen heutzutage keine Seltenheit mehr dar und gehören in schnee- und eisreichen Gebieten schon längst zur Normalität. Die Schneeketten sorgen für erhöhte Anforderungen an das Fahrvermögen der Rollerfans, sind jedoch extrem hilfreich. Mit den aufgezogenen Schneeketten ist es nicht möglich, hohe Geschwindigkeiten zu realisieren. Das maximale Tempo wird von den meisten Fahrzeugführern mit etwa 45 km/h angegeben und eher in noch niedrigen Sequenzen als unfallsicher angesehen. In Kurven erfordert das Fahren mit aufgezogenen Schneeketten von den Scooterfahrern eine zusätzliche Konzentration, eine Verlangsamung der Fahrweise und ein gutes Gefühl für die Maschine. Für das Fahren von Motorrollern mit Scheeketten sind einige hilfreiche Tipps verbindlich:

- Für den Kauf von Schneeketten können die Interessenten in die ansässigen Auto- oder Rollerfachgeschäfte gehen oder sich auf den Seiten der Internet Shops umsehen.
- Um das Anbringen der Schneeketten zu vereinfachen, werden diese einfach auf den Boden in der kompletten Breite hingelegt. Das Fahrzeug wird so positioniert, dass die Reifen auf den Ketten stehen. Die Fixierung der Schneeketten erfolgt nach Bedienanleitung.
- Schneeketten sind nur erlaubt, wenn eine ausreichende Schnee- und Eisdecke auf dem Untergrund vorhanden ist.
- Vor dem erneuten Aufziehen sollten Schneeketten immer auf gebrochene Kettenglieder untersucht werden. Defekte Schneeketten dürfen nicht verwendet werden. Sie stellen ein hohes Unfallrisiko dar.

Schneeketten gibt es als Kombination aus den Kettensegmenten der Spur- und der Antriebsketten, die früher extra verwendet wurden. Typische Varianten der Ketten sind entweder die Seilring-, Stahl- oder Bügelketten, wobei nicht alle Sparten für die winterliche Ausrüstung von Motorrollern geegnet sind. In Deutschland bestehen keine gesetzlichen Vorgaben, die verpflichtens für das Aufziehen von Schneeketten sind. Außerdem ist es wichtig zu wissen, dass diese Hilfsmittel nur auf ausgesprochenen Winterreifen sinnvoll sind.